Wenn der Führerschein ....

Alkoholfahrt

Nach einer Alkoholfahrt , wenn der Führerschein entzogen wurde....mit guter Vorbereitung auf die MPU klappt es auch bei Ihnen --> Wir können MPU !

..hier steht es

Wenn Sie mit Ihrer Vorbereitung so weit sind, sprechen Sie bitte mit der Führerscheinstelle im

o Landratsamt Bamberg   ,  Ludwigstr.

oder für Wohnsitz in der Stadt Bamberg:

o Verkehrsbehörde Bamberg-Stadt  , Moosstrasse     



Dieser Antrag für die MPU  wird ausgelöst, in dem Sie eine neue Fahrerlaubnis beantragen und die MPU entsprechend vorgeschaltet wird.


Der Antrag für einen neuen FS ist Ihre Sache und Ihre Kosten, das Landratsamt erledigt jedoch den " Papierkram". ( Die Kosten betragen ca 200 €)


Teilen Sie mit, zu welcher BfF ( Begutachtungsstelle) Sie für die MP-Untersuchung gehen wollen. Dort können Sie auch schon die sog. " Fragestellung" erfahren... d.h. : ob Sie nur wegen der Alkoholfahrt, oder auch wegen Punkten etc. zur MPU gehen müssen. ( Die Fragestellung bestimmt die Kosten der MPU und den Umfang der Untersuchung !)

Sie können auch erfragen , ob evtl frühere MPUs mit in die Bewertung einbezogen werden. ( nach 10 Jahren werden alte MPUs normalerweise nicht mehr aufgeführt).

Bei Fragen nützen Sie die telefonische Sprechstunde der

MPU-Hilfe-Bamberg.de unter der

Tel.Nr: 0951- 297 81 55