Wenn der Führerschein ....

Alkoholfahrt

Nach einer Alkoholfahrt , wenn der Führerschein entzogen wurde....mit guter Vorbereitung auf die MPU klappt es auch bei Ihnen --> Wir können MPU !

..hier steht es

Wir helfen Ihnen zurück zum Führerschein

 Wenn Sie den " Lappen" nach einer Alkohol- oder Drogenfahrt verloren haben ,

helfen wir Ihnen  bei der richtigen Vorbereitung zur erfolgreichen  MPU.

Mit guter Aufarbeitung hat Jeder eine echte Chance den Führerschein zurück zu bekommen -  gerade auch ältere Fahrer. Wir sind verkehrspsychologische  Profis und haben seit Jahren sehr gute Erfolge -das hilft Ihnen, denn:  wir können MPU

Erste Hinweise und Antworten zur MPU finden Sie auf diesen Seiten.

Sie erreichen uns für Rückfragen unter Tel : 0951-2978155  

oder Mobil : 0157 789 223 48.

( Gern rufen wir Sie auch zurück, wenn Sie Ihre Nummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.)

 

Adresse :  MPU-Hilfe-Bamberg.de,  Meranierstr. 58 , 96049 Bamberg-- Nähe Klinikum

 

Alkohol oder BTM/ Drogen oder Punkte / Delikte

 Alkoholfahrer und  Drogenkonsumenten brauchen meist einen Abstinenznachweis..... dazu mehr im unteren Abschnitt.

 

Auch  Fahrer mit Verkehrsdelikten oder vielen Punkten  in Flensburg wird der Führerschein entzogen. 

Und speziell in diesem Fall muß eine MPU gut und gründlich vorbereitet sein. Die Vorstellung aus

früheren Jahren , dies sei der leichtesteFall für die MPU  ist leider heute nur noch ein Traum.

Im Gegenteil : das Wohlverhalten kann bei Alkohol und Drogen nachgewiesen werden--

aber wie kann man eine  künftige  angepasste Fahrweise  im Voraus beweisen ??

 

Sprechen Sie mit uns .. wir  haben da lange Erfahrung  und viele Erfolge

Tel : 0951-297 81 55

 

Ist Alkohol-Abstinenz wirklich wichtig für meine MPU ??

 

Wenn Sie mit Alkohol angehalten wurden ,  kann  nur für manche Fälle, für die MPU ein Abstinenznachweis verlangt werden.

Aber eben nur kann ...  In fast der Hälfte aller Fälle wird kein formaler Nachweis der Abstinenz  in der MPU gefordert.

Auch die Führerscheinstelle  wird sich zur Frage " Abstinenz nachweisen - Ja oder Nein " zurückhaltend äußern.

Wichtig ist nur , wie Sie der Gutachter in der MPU einschätzt.

Hier können wir Sie  gleich am Anfang schon mal beraten ( siehe unten ).... bevor Sie viel Zeit und Geld  unnötig investiert haben.

 

 

.